Trends

Nachrichten

02.03.15 Switzerland

School of Engineering bleibt in Winterthur

Zürich - Die School of Engineering (SoE) der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) zieht nicht nach Dübendorf in den Innovationspark. Dies würde keine wesentlichen Vorteile bringen, zeigt eine Studie.

Mehr
02.03.15 United States

Durchfluss Batterien sind für Grossstädte geeignet

Richland - US-Forscher haben eine Zink-Polyiodide Redox Durchfluss Batterie mit einer hohen Speicherkapazität entwickelt. Wegen ihrer kleinen Grösse ist die kostengünstige Batterie für den Einsatz in dicht besiedelten Städten geeignet.

Mehr
02.03.15 Germany

Trinkwasser aus Nebel

Ebenhausen - Der sogenannte Nebelfischer CloudFisher kann Trinkwasser aus Nebel gewinnen, ohne dabei Energie zu benötigen. Das gewonnene Trinkwasser soll Hunderttausende Menschen versorgen.

Mehr
02.03.15 Germany

Alter Bauernhof versorgt sich mit Solarthermie

Aachen - Der Vierseithof bei Aachen deckt nach seiner Sanierung 50 Prozent seines Wärmebedarfs mit einer solarthermischen Anlage. Er gilt damit als Beispiel für die energieeffiziente Altbausolarisierung.

Mehr
02.03.15 Switzerland

Forschung wird effizienter

Basel - Wissenschaftler der Universität Basel haben die Effizienz von Forschung und Entwicklung in der Pharmaindustrie untersucht. In den vergangenen zehn Jahren sind demnach Fortschritte gemacht worden.

Mehr
02.03.15 Switzerland

"Power-to-Gas" ist Schlüssel zur Energiewende

Dübendorf - Der CO2-Ausstoss in der Automobilbranche soll durch das "Power-to-Gas"-Konzept gesenkt werden. Diese Technologie bezeichnet die Materialprüfeinrichtung Empa als die "Schlüsselenergie der Zukunft".

Mehr
02.03.15 Switzerland

Elektroautos sollen durch die Schweiz rasen

Zürich - Julius Bär setzt sich für die Schweiz als Austragungsort von Rennen der Formula E ein. Bislang sind Autorennen in der Schweiz verboten, die Bank hält sie hingegen als Ausrichter eines Rennes für ideal geeignet.

Mehr
27.02.15 Switzerland

Punktesystem soll Biodiversitätsförderung messen

Sempach - Schweizer Wissenschaftler haben ein Punktesystem entwickelt, mit dem Landwirte ihre Leistung für die Biodiversität messen können. Zudem fordern sie die Kantone auf, sich vermehrt für die Aus- und Weiterbildung der Landwirte zu engagieren.

Mehr
Weitere Nachrichten

Was gibt es Neues...

02.03.15 - Ein Taxi zum Stärkekorn

ETH-Pflanzenwissenschaftler entdeckten ein spezielles Protein, das die Bildung von Stärke in Pflanzenzellen massgeblich beeinflusst. Diese Erkenntnis...
Mehr

27.02.15 - Klimaziele: Note 2 bis 3

Der Bundesrat hat heute seine neuen Klimaschutz-Ziele präsentiert: Sie sind beschämend tief. Selbst die viel gescholtenen USA haben sich mehr...
Mehr

27.02.15 - Bundesrat zu zögerlich bei synthetischen Treibstoffen

Clean Fuel Now begrüsst, dass seitens Bund die Arbeiten zur Klärung offener Fragen rund um die Produktion synthetischer Treibstoffe angelaufen sind....
Mehr

26.02.15 - Brugger Stadtrat gibt der Mahnwache grünes Licht

Die Organisatoren der Anti-AKW-Mahnwache in Brugg/AG haben einen wichtigen Zwischensieg errungen. Sie brauchen keine Bewilligung, um sich vor dem...
Mehr

25.02.15 - «Nachhaltigkeit ist in unserer DNA!» Wirklich?

Nachhaltigkeit ist heute für Unternehmen ein zentrales Thema. Dennoch scheint es kaum Jobs für Nachhaltigkeitsexperten in der freien Wirtschaft zu...
Mehr