Nachrichten

02.10.14 Switzerland

Schweizer Hochschulen sind führend

Zürich – Die Eidgenössischen Technischen Hochschulen Zürich (ETH) und Lausanne (EPFL) führen die neueste Rangliste von Great Value Colleges an. In der Bewertung von Times Higher Education verbessert sich die ETH.

Mehr
02.10.14 Switzerland

Artenvielfalt ist keine Lösung für Wälder

Birmensdorf– Forscher haben den Einfluss der Artenvielfalt von Bäumen auf die Widerstandsfähigkeit der Wälder gegenüber Dürren untersucht. Anders als angenommen, verbessert diese nicht zwingend die Widerstandsfähigkeit der Wälder gegenüber Trockenperioden.

Mehr
02.10.14 Germany

Erneuerbare sind erstmals wichtigste Stromquelle

Berlin – Erneuerbare Energien waren in den ersten neun Monaten des Jahres erstmals die wichtigste Quelle für Strom. Sie haben damit Strom aus Braunkohle überholt.

Mehr
01.10.14 Germany

Fraunhofer USA hat neue Ziele

München – Die grösste Auslandstochter der Forschungsorganisation Fraunhofer-Gesellschaft , Fraunhofer USA, hat nun ein neues Führungsteam und neue Ziele. Die bisher erreichte gute Position soll noch weiter ausgebaut werden.

Mehr
01.10.14 Switzerland

Potenzialgebiete für Windparks festgelegt

Liestal – Der Regierungsrat beantragt dem Landrat sechs Potenzialgebiete für Windparks im kantonalen Richtplan festzusetzen. Diese machen knapp 3 Prozent der Fläche des Kantons Basel-Landschaft aus und haben gesamthaft ein Produktpotenzial von rund 140 Gigawattstunden jährlich.

Mehr
01.10.14 European Union

Alternative Tankstellen in der EU

Brüssel – Die EU hat neue Vorschriften beschlossen, die den Aufbau von alternativen Tankstellen europaweit vorantreiben sollen. Bis Ende 2016 müssen Mitgliedstaaten ihren nationalen Strategierahmen vorlegen.

Mehr
01.10.14 Switzerland

Schweiz verbraucht zu viele Ressourcen

Zürich - Die Schweiz gehört zu den 20 grössten Pro-Kopf-Verbrauchern der Erde. Das zeigt der neue Living Planet Report des WWF. In diesem wird auch ein deutliches Artensterben im Tierreich festgestellt.

Mehr
01.10.14 Switzerland

Telefon überwacht Pflanzenwachstum

Zürich - Das Zürcher Unternehmen Koubachi hat drahtlose Sensoren entwickelt, mit denen das Pflanzenwachstum über das Mobiltelefon überwacht werden kann. Diese sind für Wissenschaftler und Hobbygärtner gleichermassen geeignet.

Mehr
Weitere Nachrichten

Was gibt es Neues...

02.10.14 - Energieversorgung 2050: Integration oder Inseldenken?

Die Energiestrategie 2050 des Bundesrates sieht in den Szenarien unterschiedliche Lösungen vor, wie mit dem Wegfall der inländischen Produktion aus...
Mehr

01.10.14 - Neue Musterenergievorschriften fordern die Kantone

An der Fachanhörung zu den Mustervorschriften der Kantone im Energiebereich – kurz MuKEn – haben sich über 100 Experten und Fachorganisationen...
Mehr

30.09.14 - Meyer Burger gewinnt Auftrag für hocheffiziente « SWCT » - Modullinie in den USA

SolarTech Universal LLC - ein Hersteller von hochwertigen Photovoltaik Modulen mit Sitz in den USA - hat mit der Meyer Burger als Technologiepartner...
Mehr

29.09.14 - Für Konsolidierung in der Raumplanung

Die Bau-, Planungs- und Umweltdirektorenkonferenz BPUK tritt bei der Weiterentwicklung des Raumplanungsgesetzes auf die Bremse: Zuerst gelte es nach...
Mehr

26.09.14 - Das Referendum wird lanciert

Der VCS Verkehrs-Club der Schweiz und die Alpen-Initiative haben am Mittwoch mit einer symbolischen Aktion an den Nationalrat appelliert, den...
Mehr